Richtungsweisend für die Zukunft Ihrer Praxis

RoKo – die Rollende Kostenstudie:
Im Interesse der freipraktizierenden Ärzteschaft

RoKo wird seit 1990 im Auftrag der Ärztegesellschaften durchgeführt. Als einzige neutrale Datenquelle zur Erhebung der wirtschaftlichen Situation der freipraktizierenden Grundversorger im Gesundheitswesen ist sie unter anderem eine wertvolle Grundlage bei der Verhandlung von Taxpunktwerten.

Bereits 2016, spätestens aber 2017 wird der Bund bei den Arztpraxen obligatorisch Leistungsdaten erheben und zwar im Rahmen der Statistik zur ambulanten Gesundheitsversorgung MARS*. Wer bereits den jährlichen RoKo-Fragebogen ausfüllt, wird zwar nicht verschont, reduziert seinen Datenlieferungsaufwand aber markant. Einer von vielen guten Gründen, den jährlichen RoKo-Fragebogen auszufüllen.

* Modules Ambulatoires des Relevés sur la Santé

Lesen Sie hier, wie Roko Transparenz schafft und den Formularkrieg reduziert:

RoKo-Flyer
RoKo-Infobroschüre
RoKo Anleitung

Roko Stichtagekarte 2015 - 2018

Direkt zu RoKo